Belle Shafir

Belle Shafir wurde als Tochter von polnischen Holocaust-Überlebenden in Amberg geboren. Nach ihrer Schulzeit dort, wanderte sie 1972, als 19-jährige, nach Israel aus. Von 1984 bis 1988 absolvierte die Künstlerin ein Studium an der renommierten Kunsthochschule Avni Institute of Art in Tel Aviv. 1988 bis 1990 erfolgten weitere Studien bei Rudi Lehman und Nahum Inbar. 1990 bis 1991 studierte und arbeitete sie im Studio von Gabi Ben-Jano in Raanana.Belle Shafir lebt und arbeitet in Tel Aviv. Ihre Arbeiten zeigt sie in Einzel- und Gruppenausstellungen in Israel und im Ausland.

 

In den frühen 1990er Jahren konstruierte und installierte sie hauptsächlich aus natürlichen Materialien groß angelegte Umwelt-Werke, die zwischen dem rohen und dem bearbeiteten Zustand beziehungsweise zwischen Natur und Kultur vermitteln sollen. In diesen Werken und in beigefügten Zeichnungen und Gemälden hinterfragt Shafir die innere strukturelle Logik der natürlichen Formationen.

 

Während der 2000er Jahre verlagerte sich der Schwerpunkt ihrer Werke hin zu Innen-Installationen, in denen das Physische und das Imaginäre untrennbar miteinander verbunden sind. Kleine Einheiten werden neu gruppiert, um auf diesem Weg komplexe Systeme zu dechiffrieren.

Während dieses Arbeitsprozesses spürt Shafir den Widerhall des Lebens nach und poloarisiert Integration versus Orientierungslosigkeit, Aufbau versus Zerstörung und Klarheit versus Konfusion.

 

In den letzten Jahren setzt sich die Künstlerin aktuelle mit den Entwicklungen zu Mutation, Genetik und Klonen auseinander. Ebenfalls erforscht Shafir die Spuren der Erinnerung indem sie verloren Gegangenes mit Hilfe von alten Familienfotos immer und immer wiederholend nachzeichnet und diese Zeichnungen werden später durch Animationen oder Bildteppiche zu neuen Leben erweckt.

Multimedia-Künstlerin

 

* 22.11.1953 in Amberg, Deutschland

  

G7MV8558_edited
26195410_735988589931200_4359526892264558125_n_edited
IMG_20180125_170034_HDR_edited
G7MV8552_edited
25659250_729612400568819_450066719183345799_n
Literatur:
Ausstellungskataloge:
Weblinks:
 
Homepage: http://www.belle-shafir.com/en/
InSitu installationhttps://www.youtube.com/watch?v=d14BKeaEj-Y
Retrospectacle-B 2014https://www.youtube.com/watch?v=VlQfMZp0Qok
Reviving Historyhttps://www.youtube.com/watch?v=p4A4ZDYeK08
Man'sday: https://www.youtube.com/watch?v=Hcwr_wEBPQU
Suchbewegunghttps://www.youtube.com/watch?v=54TYY0RqaKM

© 2017 Gedächtnisbilder e.V.